Schulprojekt an der Elfenbeinküste/West-Afrika

DAKO e.V. plant den Wiederaufbau der Grundschule in dem Dorf Anan. Seit dem Bürgerkrieg 2002 suchen hunderte Kriegsflüchtlinge aus dem Norden der Elfenbeinküste Zuflucht im Süden des Landes, u.a. in Anan (ca. 20 km östlich von Abidjan). Die derzeitige Dorfschule ist in einem baufälligen Zustand und schon lange nicht mehr in der Lage der neuen Situation gerecht zu werden. In vier Klassenräumen werden derzeit 200 Kinder unterrichtet. Weitere 50 Kinder, zum Großteil Mädchen, müssen zu Hause bleiben, da sie nicht in der Schule aufgenommen werden können.  DAKO e.V. plant die Fertigstellung eines bereits im Rohbau bestehenden neuen Schulgebäudes. Der Bau von sanitären Anlagen, einer Schulkantine, Einrichtung der Klassenräume und Schulung des Personals sind ebenfalls Teil von „Zukunft für Anan“. Mit diesem Projekt sollen die Basis-Bildungsmöglichkeiten entschieden verbessert werden. Die Schulkantine wird von mind. 5 Frauen des Dorfes betrieben werden und wird ihnen eine Existenzsicherung bieten.
Sie können mit Ihrer Spende Bildung möglich machen!
Für Ihre Spende erhalten Sie selbstverständlich eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung.

Bankverbindung:
DAKO e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE86370205000008013500
BIC: BFSWDE33XXX
Verwendungszweck: Zukunft für Anan

Spenden

DAKO e.V.

Bank für Sozialwirtschaft Köln

IBAN: DE86370205000008013500

BIC: BFSWDE33XXX