Das erste und bislang einzige Symphonieorchester auf dem afrikanischen Kontinent  („Orchestre Symphonique Kimbanguiste - OSK“ in Kinshasa/Kongo) ist durch den Film „Kinshasa Symphony“ von Klaus Wischmann und Martin Baer in Kooperation mit dem WDR und dem RBB weltweit bekannt geworden.

Seit 2011 unterstützt der WDR das Symphonieorchester, indem er die Orchestermitglieder in Kinshasa durch WDR-Sänger und Musiker in vielen Workshops coacht.

DAKO e.V. ist seit 2011 Träger für das Projekt.

Im Dezember 2013 war es endlich soweit: „Kinshasa Symphony“ kam nach Europa und gab in Köln, Berlin und Brüssel bewegende Konzerte.

Ein besonderer und großer Dank für ihr Engagement gilt den durchführenden Musikern und Sängern des WDR Rundfunkchores und des WDR-Orchesters, sowie den Mitarbeitern von WDR und RBB!

Jetzt soll mitten in Kinshasa eine Musikschule entstehen, in der Menschen jeden Alters und jeder Standes- und Religionszugehörigkeit einen Zugang zur Musik finden können. Hier werden Kinder und Erwachsene von den Musikern des „OSK“ lernen können.

Es soll Instrumental-, Theorie-, sowie Gesangsunterricht geben. Die Musikschule ist als eine kreative Oase inmitten einer von Armut geprägten Großstadt gedacht. Ein Grundstück ist bereits vorhanden. DAKO e.V. übernimmt die Trägerschaft für den Bau und die Ausstattung der Musikschule.

Spenden Sie für dieses “klangvolle Vorhaben“!

Für Ihre Spende erhalten Sie selbstverständlich eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung.

Bankverbindung:

DAKO e.V.
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE86 3702 0500 0008 0135 00
BIC: BFSWDE33XXX

Verwendungszweck: Musikschule Kinshasa

Spenden

DAKO e.V.

Bank für Sozialwirtschaft Köln

IBAN: DE86370205000008013500

BIC: BFSWDE33XXX